Sie sind hier: / RhinoVerlag / Regionalia
Artikeldetails

Wielands Weimar – Ein Stadtführer


von Peter Haischer (Autor)
von Frank Zöllner (Autor)

ISBN 978-3-939399-26-1
1. Auflage von November 2021

Format (B x H): 13 x 21 cm
120 Seiten
Verarbeitung: Softcover
Fotos farbig: 94

Gewicht: 230 g
Wielands Weimar – Ein Stadtführer

Keine Bewertungen
Sofort lieferbar.
12,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Wie Weimar zur Legende wurde…
1772: Wieland, der damals größte Dichter Deutschlands, zieht in die unscheinbare Thüringer Residenzstadt. Mit diesem Ereignis beginnt der Aufstieg Weimars zur Kulturstadt von europäischer Bedeutung. In Weimar schreibt Wieland Werke, die noch heute zur Weltliteratur gehören. Seine Gegenwart zieht weitere Autoren von Rang an, erst Goethe, dann Herder, zuletzt Schiller. Selbst Napoleon erweist dem greisen Dichter seine Hochachtung. 1813 stirbt Wieland in Weimar, europaweit geschätzt als der führende Autor seiner Nation. Später verschatteten ungünstige Zeitläufe seinen Ruhm.
Der mit historischen Abbildungen reich ausgestattete Stadtführer „Wielands Weimar“ bringt Licht ins Dunkel und verspricht zugleich neue Perspektiven auf die bekannte Stadt. Mit ihm begeben wir uns auf Spurensuche nach versteckten Orten und bekannten Sehenswürdigkeiten, die heute noch an den Dichter erinnern. Flanieren Sie zu Wielands ehemaligen Wohn- und Wirkstätten und machen Sie sich mit dem Wirken des facettenreichen Dichters und dem klassischen Leben in Weimar um 1800 vertraut.
Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.